Lehr­gang für siche­ren Umgang mit der Motorsäge

Moder­ne Schutz­aus­rüs­tung, Aus­stat­tung und Werk­zeu­ge, beson­ders aber die indi­vi­du­el­le Schu­lung durch Fach­leu­te aus der Pra­xis bil­den die Vor­aus­set­zung für effi­zi­en­te und vor allem siche­re Arbeit mit der Motor­sä­ge — ganz beson­ders auch im Feu­er­wehr­dienst. Bei die­sem Lehr­gang nutz­ten gleich vier Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den der Feu­er­wehr Völ­ker­markt die Mög­lich­keit, sich in die­sem Bereich wei­ter­zu­bil­den. Durch­ge­führt wur­de der Lehr­gang an zwei Tagen in der Forst­li­chen Aus­bil­dungs­stät­te des Bun­des­for­schungs­zen­trum für Wald in Ossi­ach.

HBI Ben­ja­min Han­schitz, FM Flo­ri­an Lasch­kol­nig, OFM Pia Zuschnig und LM Patrick Haber­nik (v.l.n.r.) waren dabei

“Unser Aus­bil­dungs­an­ge­bot im Zusam­men­hang mit der rich­ti­gen Hand­ha­bung der Motor­sä­ge erfreut sich gro­ßer Nach­fra­ge und zwar nicht nur bei forst­li­chen Inter­es­sen­ten, son­dern auch bei Feuerwehren.”

Bun­des­for­schungs­zen­trum für Wald, Forst­li­che Aus­bil­dungs­stät­te Ossiach

Auf der Agen­da stan­den Arbeits­auf­trag und Unter­wei­sung, Arbeits­si­cher­heit und Unfall­ver­hü­tung, Arbeits­ver­fah­ren bei der Fäl­lung und Auf­ar­bei­tung von Bäu­men. Auf­bau, War­tung und Hand­ha­bung der Motor­sä­ge, Treib­stof­fe und Schmier­mit­tel, Ket­ten- und Axt­schär­fen. Fäll- und Astungs­tech­nik im Stark- und Schwach­holz, Demons­tra­ti­on der Fäl­lung von Sonderfällen.

Foto: ffvk.at