Statt geplan­ter Übung: Gebäu­de­brand in Bleiburg

Ein sehr anstren­gen­der Tag neigt sich dem Ende zu. Um 19 Uhr war eine Übung mit Atem­schutz- Voll­schutz in einem Gewer­be­be­trieb in Völ­ker­markt geplant. Kurz vor 19Uhr muss­ten wir mit T4000, T5000 und der Dreh­lei­ter in den Abschnitt Blei­burg zu einem B5 Brand eines Gebäu­des aus­rü­cken. Kurz nach Been­di­gung der Übung wur­den wir noch gemein­sam mit der Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Haim­burg zu einem Brand­mel­der in einem Betrieb nach Haim­burg gerufen.

Die Übung selbst konn­ten wir posi­tiv been­den. Anschlie­ßend konn­ten wir zum gemüt­li­chen Teil über­ge­hen. An die­ser Stel­le ein gro­ßes Dan­ke an alle Ein­satz­kräf­te für die tol­le Zusammenarbeit.